Training während der Corona-Maßnahmen

Aktueller Wochenplan

Achtung, wegen der besonderen aktuellen Pandemie-Situation findet der Trainingsbetrieb nur eingeschränkt statt !

Es gelten die aktuellen Corona-Schutzverordnungen des Landes Sachsen. Für die Stahlakademie bedeutet dies:

  • Das Training findet bei der HCLG-Halle im Freien statt und in der gut gelüfteten Halle der Leipziger Sportlöwen. (siehe unten).
  • Die Abstandsregeln sind möglichst einzuhalten.
  • Die Schüler*innen müssen sich für jedes Training in eine Anwesenheitsliste eintragen, damit im Falle eines Falles ein sogenanntes „Back-Tracing“ verfolgen kann.
  • Besucher*innen und Zuschauer*innen müssen sich anmelden.
  • Umkleiden und Duschen stehen nicht zur Verfügung, die Toiletten dürfen benutzt werden. Teilnehmer*innen müssen in Sportkleidung erscheinen.
  • Auf peinliche Handhygiene VOR dem Training ist zu achten!

Die angegebenen Uhrzeiten verstehen sich als Ankunftszeiten. Das eigentliche Training beginnt jeweils 15 Minuten später. Seid bitte rechtzeitig da. Genaue Wegbeschreibungen zu den Trainingsorten findest du unten auf dieser Seite.

Dienstag
Schwertkampf, Historisches Fechten und Bogenschießen in Leiozig
18:30 – ?

Einzeltraining für Privatschüler
Nach Absprache

Ort: HCLG
Mittwoch
Stahlakademie Grundkurs
20:15 – 22:00

Langes Schwert
Das System Liechtenauer

Ort: HCLG
Donnerstag
Stahlakademie Grundkurs
18:45 – 20:30

Langes Schwert
Das System Liechtenauer

Ort: HCLG
Freitag
Workout Leipzig Stahlakademie
18:45 – 20:00

Athletiktraining

Ort: STA
Samstag

Bogenschießen
Saison von April bis September

Ort: HCLG
Sonntag
Schwert Buckler Leipzig
15:45 – 17:30

Schwert & Buckler
Die Techniken von Andre Liegnitzer

17:40 – 19:00

Offenes Training
Ort: LS

So ergreifst du das Schwert

Interesse geweckt? Dann nimm Kontakt auf und besuche uns für ein kostenloses Probetraining! In der Gruppe trainiert wird 6 mal die Woche, der monatliche Mitgliedsbeitrag in der Stahlakademie beläuft sich auf 40.-€.

Wöchentlicher Gruppenunterricht

Jede Woche finden viele Einheiten an Fechttraining statt. Die Stahlakademie hat keine festen Unterrichtsklassen, sondern pflegt ein System aus aufeinander aufbauenden Kursen. Diese Kurse haben eine Dauer von vier Monaten und es finden jeweils zwei davon parallel statt. Jeder Kurs widmet sich einem ganz bestimmten, eingegrenzten Thema zu einer mittelalterlichen Kampfdisziplin und bearbeitet dieses in aller Tiefe.

Einsteiger*innen und Fortgeschrittene trainieren zusammen, Ausnahme ist lediglich das Freikampftraining der fortgeschrittenen Fechter.

Das Kurssystem hat außerdem den Vorteil, dass sich nach jedem Zyklus die Gruppen neu zusammensetzen und durchmischen. So lernt man mit der Zeit all seine Fechtkamerad*innen kennen.

Das wöchentliche Gruppentraining ist die Hauptsäule der Akademie. Hier treffen sich alle Mitglieder regelmäßig und hier findet der Hauptteil der eigentlichen Fechterei statt. Der Mitgliedsbetrag dient primär zur Finanzierung dieser vielen Trainingseinheiten und deckt deshalb das wöchentliche Gruppentraining voll ab.

Bogenschießen

Das traditionelle Bogenschießen findet auf der akademieeigenen Bogenbahn, gelegen auf dem Außengelände der Friesenstraße 6 (siehe unten) an zwei Samstagen im Monat statt. Für Einsteiger*innen ist Leih-Equipment vorhanden.

Die Saison geht vom April bis September und bei schlechtem Wetter fällt das Bogenschießen aus!

Nächste Termine:

  • 28. Juli, 12:00 Uhr

Das Bogenschießen ist fester Bestandteil der Stahlakademie und im Mitgliedsbeitrag enthalten. Eine Möglichkeit, ohne Mitgliedschaft die Bogenbahn zu benutzen, besteht nur im Rahmen eines einmaligen kostenlosen Probetrainings.

Interessierte für das Bogenschießen sollten sich daher idealerweise auch für das Fechten begeistern können.

Exklusiver Einzelunterricht

Der Einzelunterricht findet entweder zu zweit (Schüler*in/Lehrer), zu dritt (Fechtpaar/Lehrer) oder in verabredeten Kleingruppen statt. Er ist die beste Form des Unterrichts, denn der Lehrer kann sich hier ganz den individuellen Erfordernissen der lernenden Person widmen. Da das Trainingsprogramm hier individuell auf den Schüler oder die Schülerin zugeschnitten ist und es sich -ohne Ablenkung von außen- hoch konzentriert üben lässt, ist der Lernfortschritt  größer. Dies verschafft Privatschüler*innen naturgemäß einen Vorteil gegenüber Anderen und hilft ihnen, ihr eigenes Potenzial als Kampfkünstler voll auszuschöpfen. Einzelunterricht ist keine Alternative zum Gruppenunterricht, sondern kann zusätzlich zur normalen Mitgliedschaft gebucht werden. Hierzu schreibe uns bitte eine Anfrage.

Diese Form des Unterrichts empfehlen wir folgenden Personengruppen:

  • Stahlakademie-Mitglieder, die ein besonderes Zusatztraining wünschen.
  • Schwertkampf-Interessierte, für die sich aufgrund von Zeitmangel oder weiter Anreise eine Mitgliedschaft nicht lohnt.
  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, Erwachsene mit ihren Kindern.
  • Leute, die das historische Fechten eher als einmaligen Freizeit-Spaß buchen wollen (Geburtstage, Junggesellenabschiede, Betriebsausflüge ect.)

Die Plätze für den Einzelunterricht sind begrenzt und werden nach Absprache an einzelne Privatschüler*innen vergeben. Details und Konditionen werden im Vorfeld besprochen.

Was brauche ich?

Für die ersten paar Trainingswochen- und Monate benötigst du lediglich Sportbekleidung. Ein Übungsschwert kannst du dir leihen, bis du dir sicher bist, dass dir das historische Fechten gefällt. Um dauerhaft in der Stahlakademie mitzumachen, brauchst Du dann mittelfristig ein Langes Schwert,  eine Fechtmaske mit Zusatzpolsterung und Hinterkopfschutz sowie Fechthandschuhe, optional vielleicht auch noch einen Halsschutz. Ich habe einige einfache  Kaufempfehlungen in meinem Artikel Ausrüstung für Einsteiger zusammengefasst, den Du unbedingt lesen solltest.

Beim Bogenschießen können sowohl eigene Bögen mitgebracht als auch welche der Akademie ausgeliehen werden.

Veranstaltungsorte:

  • HCGL: Hockey Club Lindenau Grünau Leipzig e. V.,
    Friesenstraße 6, 04177 Leipzig
  • LS: Leipziger Sportlöwen e.V., GutsMuthsstr. 16, 04177 Leipzig
  • STA: Stahlakademie-Büro, Kösner Straße 2, 04177 Leipzig